Mittwoch, 6. Januar 2010

Haustier Futter - Nahrung für Haustier-Menschen

Darf ich mich kurz vorstellen? Ich bin der, der Gassi geht bei Regen, der den Kaninchen-Stall zusammenzimmert und die Katzenfutterdosen reinschleppt, die dann mit Verachtung gestraft werden.
Natürlich mache ich das alles gerne für die Katze meiner Tochter, die Fische meines Sohnes, den Hund meiner Frau und die Kaninchen der gleichen Tochter.
Und damit Ihr alle an meiner Freude teilhaben könnt, gibt es jetzt diesen Blog. Er erzählt aus dem Leben einer mit Haustieren gesegneten Familie - von alle Höhen und Tiefen.
Und er stellt Fragen. Wichtige Fragen! Warum lieben Mädchen Pferde? Warum verschwinden Katzen? Wie bringt man dem Opa bei, dass der Hund nicht am Tisch gefüttert wird? Warum frisst die Katze nie das Futter, jammert aber wenn sie keines bekommt? Was tut man gegen eingefrorene Kaninchentränken? Wird Katzenfutterwerbung von Debilen gemacht oder für Debile?
Es geht also nicht nur um die Pflege und Fütterung verschiedener Fleisch- und Pflanzenfresser, sondern auch um Sinn-Suche. Mal ganz trivial - mal ganz philosophisch. Über (sinnvolle) Kommentare und ermunternde Worte freue ich mich.

Kommentare:

  1. Tiere sind doch was tolles. Vor allem Hunde. Habe mal gelesen, dass Menschen mit Hunden länger leben als solche ohne. Bei meiner heutigen Suche nach der Studie bin ich allerdings auf eine weitere Aussage gestoßen "Einer umfassenden demografischen Studie der Bevölkerung Dänemarks zufolge, wirken jüngere Partnerinnen sehr positiv auf Männer. Sven Drefahl vom Max-Planck-Institut für demografische Forschung hat festgestellt, dass Männer mit einer jüngeren Partnerin länger leben. Bei Frauen hingegen verkürzen ältere oder jüngere Partner das Leben deutlich. Sie leben am längsten mit einem gleichaltrigen Partner." Ich folgeer also: Alleine leben ist lebensaltermäßig gesehen unvorteilhaft. Mit Hund ist besser, mit Hund UND jüngerer Frau ist am besten...hmmmm Tom

    AntwortenLöschen
  2. Richtig! Dieser Aspekt wird bei der Auswahl geeigneter WG-Partner viel zu wenig gewürdigt.

    AntwortenLöschen